Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Dio: wird posthum besondere Ehre zuteil

In Bulgarien wird eine Statue des legendären Sängers aufgestellt

Im bulgarischen Kavarna wird eine lebensgroße DIO-Statue aufgestellt, die einen Teil des "Walk Of Rock" im Stadtpark darstellen soll. Ronnie James Dio, der am 16. Mai dieses Jahres an Krebs verstarb, beteiligte sich an einer Kampagne für die Freilassung von bulgarischen Krankenschwestern, die acht Jahre in libyschen Gefängnissen festgehalten wurden.

Außerdem war er einer der ersten Hardrocker, die in der am Schwarzen Meer gelegenen, gerade einmal 12.000 Einwohner zählenden Stadt auftraten, welche als die Heavy-Metal-verrückteste Ortschaft Bulgariens gilt. Jährlich findet dort ein Rockfestival statt, bei dem im letzten Jahr u. a. Mötley Crüe, Dream Theater, Blind Guardian und die Scorpions auftraten.

comments powered by Disqus

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging