Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Dimmu Borgir: Nächste Platte soll 2018 erscheinen

"Alles in trockenen Tüchern"

Silenoz hier mit Dimmu Borgir beim OST Fest 2012.

Dimmu Borgir-Gitarrist Silenoz hat in einem Interview mit "Metal Shock Finland" durchblicken lassen, dass im nächsten Jahr mit einem neuen Album der Symphonic Black Metaller zu rechnen sei. Der Musiker wird wie folgt zitiert:

"Alles ist mehr oder weniger in trockenen Tüchern. Wir sind noch in den letzten Zügen, alles, was das Artwork angeht, fertigzustellen, genau wie Fotos, Videos und solche Sachen. Aber ich glaube, nach sieben Jahren tut ein bisschen mehr Warterei hoffentlich nicht zu weh. Ich glaube, es wird in der ersten Hälfte von 2018 erscheinen, so wie es momentan aussieht. Wir freuen uns wirklich sehr darauf, es rauszubringen."

comments powered by Disqus

"Es ist natürlich ein Unterschied, ob du Berufsmusiker bist und weltweit Gigs spielst oder ob..."

Man muss auch einfach nur mal machen...

Zwei Metal-Größen in ausgezeichneter Verfassung

Drei sympathische Bands sorgen für einen stimmungsvollen Sonntagabend

„Ich habe mich bemüht, dass das Album als solches der eigentliche "Star" ist“

Die High- und Lowlights der Redaktion im vergangenen Jahr