Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Devildriver: Touranekdote

Mitten auf der Autobahn löste sich der Anhänger vom Tourbus der Band

Das hätte auch ins Auge gehen können: Mitten auf der Autobahn zwischen Deutschland und Belgien haben Devildriver auf dem Weg zur Warm-up-Show des Download-Festivals in Newport den Anhänger ihres Tourbusses verloren.

Laut Frontmann Dez Fafara bemerkte man den Verlust erst nach ein paar Stunden bei einem Tankstopp. Daraufhin kehrte der gesamte Tross um und fand den Anhänger nach anderthalbstündiger Rückfahrt auf der Autobahn wieder. Erstaunlicherweise war das sich darin befindliche Equipment unbeschädigt. Noch mal Glück gehabt! 

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen