Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Destruction: Stress mit Promoter

Die Band cancelt den Auftritt beim Chris-Witchhunter-Tribute

Schmier und Co. haben ihren Auftritt beim "Chris Witchhunter Tribute Concert" am 11. April in der Oberhausener Turbinenhalle abgesagt, da der Event-Promoter "unprofessionelles Verhalten" an den Tag gelegt habe.

Anscheinend ging es um das Design der Flyer und Poster, sowie die Billing-Position der Band. Laut eines Postings auf der Sodom-Homepage hat Destruction-Frontmann Schmier per E-Mail erklärt, dass Destruction "sich nicht zur Vorband" machen lassen wolle und daher leider nicht auftreten werde.

Daraufhin haben Destruction ihrerseits eine Antwort auf ihrer Homepage veröffentlicht, in der sie erklären, sie wären ohne Gage aufgetreten und ihre einzige Forderung sei ein professionelles Poster gewesen. Der Promoter jedoch habe die Band - ohne mit ihr oder ihrer Agentur zu kommunizieren - einfach vom Billing genommen.

comments powered by Disqus

Auch die unsägliche Informationspolitik kann einem den Spaß nicht verderben

Stimmungsvoller Abend mit zwei motivierten Bands

Spektakulärer Abend, der kaum zu übertreffen ist

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“