Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Deicide: Details zum abgebrochenen Gig in Texas

Die Band äußert sich in einem Statement zu dem vorzeitig abgebrochenen Gig am vergangenen Freitag:

Die Band sei trotz Problemen mit Promoter, Technik und Sound willig gewesen, ihr Set zu Ende zu spielen. Nach den ersten von Glen Benton auf der Bühne geäußerten Beschwerden habe der Promoter allerdings wohl sofort die Polizei herbeigeholt, die die Location dann umgehend räumen ließ. Ralph Santolla soll sich zu seiner Verhaftung auch noch zu einem späteren Zeitpunkt äußern.




Quelle: deicide.com

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann