Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Dark Tranquillity: präsentieren neues Video

"Iridium" in Wort und Bild

Dark Tranquillity live in der Kölner Essigfabrik, September 2010

Dark Tranqillity haben den Track "Iridium" ihrer aktuellen Scheibe "We Are The Void" nun auch fimltechnisch umgesetzt und hier ins Netz gestellt. Gitarrist Niklas Sundin erarbeitete diesen Clip, basierend auf die Live-Video-Projektionen ihrer Shows. Frontmann Mikael Stann meint zum Song:

„Ich erinnere mich, dass Niklas mir 1996 zum ersten Mal die groben Ideen von etwas zeigte, das er mit seinem damals neu gekauften, portablen Studio aufgenommen hatte. Ich habe es auf der Stelle geliebt, dachte aber zu der Zeit, dass dieses Material schwer auf ein Album passen würde. Er nannte es „Iridium“ und ich erinnere mich, wie ich in meinem Kämmerchen saß und endlos versuchte, mir einen Text und Gesangsmelodien dafür auszudenken. Nach einer Weile geriet das Stück dann in Vergessenheit – bis 2000, als Martin Brändström der Band beitrat. Er und Niklas fingen an, erneut daran zu arbeiten, aber selbst dann fühlte es sich immer noch ein bisschen fehl am Platz an. Im Jahre 2009 fühlten wir uns dann endlich bereit für dieses merkwürdige Stück. Wir haben erneut sehr lange daran gewerkelt und sind total happy, dass die Nummer dann doch noch fertig wurde. Es ist also logisch, dass Niklas sein erstes anständiges Video zu diesem Song macht. Ich denke, dass das Video sehr gut zu diesem eigenartigen Song passt und perfekt das Genie und den Wahnsinn von Niklas Sundin zeigt. Viel Spaß damit!“

Ab Ende Oktober sind Dark Tranquillity dann als Headliner für die Neckbreakers Ball IV-Tour unterwegs.

comments powered by Disqus