Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Cradle Of Filth: mussten Konzert abbrechen

...da Gitarrist Paul Allender von Gegenständen getroffen wurde

Am vergangenen Samstag mussten Cradle Of Filth ihren Auftritt auf dem Bloodstock Festival nach etwa 35 Minuten abbrechen (ursprünglich waren 80 vorgesehen), da einer oder mehrere Personen im Publikum Gegenstände (es handelte sich allem Anschein nach um harte Süßigkeiten von mindestens einem Pfund Gewicht) auf die Bühne warfen und dabei Gitarrist Paul Allender so verletzten, dass dieser nicht mehr weiterspielen konnte.

Auf ihrer Homepage entschuldigt sich die Band bei allen Fans, die unter dieser "dummen und selbstsüchtigen Tat" zu leiden hatten und den Auftritt nicht in voller Länge genießen konnten.

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen