Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Cradle Of Filth: bestätigen Abgang von Paul Allender

Am nächsten Album wird trotzdem fieberhaft gearbeitet

Paul Allender hier noch mit Cradle live beim Metalfest Austria 2011

So ein paar Gerüchte grassierten ja schon seit längerer Zeit und nun hat Cradle Of Filth-Fronter Dani es in einem Interview mit Bleedin' Loud höchstselbst bestätigt – Gitarrist Paul Allender ist nicht länger Teil der Band:

"Paul Allender hat uns verlassen, was bisher noch nicht jeder weiß. Wir hatten das nicht geplant. Das war so eine Sache, die seit ungefähr einem Jahr vor sich hingebrodelt hat. Es hatte nicht viel mit persönlichen Gründen zu tun, sondern eher damit, dass er in Amerika lebt und sich in seinem Seitenprojekt (White Empress) irgendwie verloren hat."

Trotzdem sei man fieberhaft dabei, ein neues Album einzutüten, es gäbe bereits "ungefähr acht neue Tracks", so der Sänger. Beim Songwriting hätten die beiden hinzugekommenen Gitarristen Ashok und Richard Shaw geholfen, die die Band auch schon bei ihrer Europatour mit Behemoth Anfang des Jahres unterstützt hatten. Dani über die Ausrichtung der kommenden Platte:

"Sie umfasst eine große Vielfalt verschiedener Stile und düsterer Emotionen, wie man es von einer Cradle-Platte erwartet und wird die Grenzen der Band-Leistungsfähigkeit neu stecken."

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen