Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Corey Taylor: Romantisch ins neue Jahr

Aaron Lewis und Corey Taylor covern akustisch

Zusammen mit Staind-Fronter Aaron Lewis performte Taylor unter anderem "Down In A Hole" von Alice In Chains

Am Silvesterabend spielte sich ein interessantes Szenario ab: Corey Taylor, Sänger der Bands Slipknot und Stone Sour, performte solo ein Akustik-Konzert. Ort des Geschehens war Tampa/Florida. Genauer gesagt spielte Corey dort im Vorprogramm von Aaron Lewis, bekannt als Sänger der US-Rockband Staind, welcher ebenfalls solo und akustisch das Jahr 2010 ausklingen ließ. Die beiden sangen im Duett und coverten unter anderem Alice In Chains und Pink Floyd.

Zu sehen gibt es die Endjahres-Schmankerl bei YouTube:

  1. Corey Taylor: „Through The Glass“
  2. Corey Taylor und Aaron Lewis: „Down In A Hole“ (Alice In Chains-Cover)
  3. Corey Taylor und Aaron Lewis – „Comfortably Numb“ (Pink Floyd-Cover)
comments powered by Disqus