Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Brutal Vision Sampler: Es wird ernst!

Ab 1. Juni kann abgestimmt werden

Unter anderem stehen Neverland In Ashes zur Auswahl für einen der zehn Samplerplätze

317 Bands aus 16 Ländern hatten sich beworben für einen Platz auf der dritten Ausgabe des Brutal Vision Samplers, 20 Combos wurden nun von der Jury ausgewählt und stehen ab dem 1. Juni zum Voting bereit. Auf http://www.brutalvision.de/ kann dann bis zum 24. Juni für jeweils drei Bands abgestimmt werden - zur Auswahl stehen die folgenden Bands, von denen zehn es letztlich auf den Sampler schaffen werden:

APACHE(Hardcore, France)
BACKSIDE (Hardcore/Crossover, Italy)
BattleCat (Alternative Metal, Germany)
BingeNinja (Doom, Canada)
Chaos Addict (Thrash/Alternative, Croatia)
Devotion (Post-Hardcore, Germany)
Dystopolis (Power Metal, Germany)
Hydra's Fate (Power Metal, Germany)
Like A Mess (Alternative Rock, Germany)
Mind Like Hurricanes (Progressive Metalcore/Djent, Germany)
Neverland In Ashes (Modern Metal, Germany)
NIOR (Djent, Germany)
ONKT (Hardcore, Netherlands)
Prior The End (Alternative Metal, Germany)
Rebels + Rivals (Metalcore, Germany)
SAMARAH (Alternative Metal, Germany)
Sexx Zömbie (Punkrock, Germany)
Towers & Bridges - Official (Metalcore, Germany)
Tragedy Of Mine (Metalcore, Germany)
We Saw Worlds Collide (Alternative Metal, Germany)

comments powered by Disqus

Mozart und Mysteriöse Initialen

Sauerland endlich wieder metalisiert

Erfolgreicher Retro-Dienstagabend im Lükaz

Schallende Ohrfeige für den Underground-Support

Den Metal mit der Muttermilch aufgenommen

Erste Headlinershow in der Landeshauptstadt

Klein, aber fein - mit guter Stimmung, guten Bands und guten Leuten

Old School for the Old School from the Old School