Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Blackfield: Vierte Scheibe am 26. August

Artwork und Tracklist bekannt

Artwork der kommenden Scheibe

Wie Aviv Geffen verlauten ließ, wird das vierte Blackfield-Album, in der Tradition der beiden ersten Platten schlicht "IV" betitelt, am 26. August veröffentlicht. So zumindest das UK-Releasedate; da in Deutschland Neuveröffentlichungen jedoch immer am Freitag herausgebracht werden, wird es hierzulande wohl der 23. oder 30. August sein, Näheres ist da noch nicht bekannt.

Wie gehabt, wird das Ganze via KScope erscheinen, als Gäste sind Vincent Cavanagh (Anathema), Jonathan Donahue (Mercury Rev) sowie Brett Anderson von den Brit-Poppern Suede zu hören. Da Steven Wilson wie schon bei "Welcome To My DNA" die Zeit fehlte, hat Geffen diesmal ohne Ausnahme sämtliche Songs im Alleingang verfasst (beim letzten Album gab es in Form von "Waving" zumindest dann doch eine Ausnahme), der Porcupine Tree-Chef tritt jedoch immer noch als Sänger, Gitarrist und Produzent in Erscheinung. Das Cover ist links zu sehen und auch die Tracklist ist mittlerweile bekannt:

1. Pills
2. Springtime
3. XRay (feat. Vincent Cavanagh)
4. Sense of Insanity
5. Firefly (feat. Brett Anderson)
6. The Only Fool is Me (feat. Mercury Rev)
7. Jupiter
8. Kissed By The Devil
9. Lost Souls
10. Faking
11. After The Rain

comments powered by Disqus

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen