Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Black Sabbath: Tony Iommi äußert sich bezüglich einer Reunion

Der "God of riffs" sprach mit Ozzy

Tony Iommi sprach nach DIOs Beerdigung in Los Angeles mit Ozzy Osbourne über Reunionspläne mit Black Sabbath. Man werde nach dem Dio-Tribut über die weitere Zukunft der Band entscheiden, definitiv sei Heaven & Hell aber Geschichte, erklärte Iommi.

Über das Verhältnis zwischen Ozzy und ihm sagte der Gitarrist: "Es ist schon verrückt mit uns. Es kann eine ganze Menge Mist passieren, aber wenn wir reden, ist alles in Ordnung".

Vor nicht allzu langer Zeit noch hatte Osbourne Iommi verklagt, weil dieser sich angeblich sämtliche Rechte unter den Nagel reißen wollte (wir berichteten, siehe unten).

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen