Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Black Sabbath: Ozzy darf klagen

Der Madman will auch ein Stück vom Kuchen abhaben

Die Klage, die Ozzy Osbourne im letzten Jahr gegen Gitarrist Tony Iommi einreichte, da dieser sich alle Rechte an Black Sabbath gesichert hatte, ist laut einem New Yorker Richter rechtens.

Dieser beschied, dass Ozzys unverwechselbare Stimme einen erheblichen Anteil zum Erfolg der Band in den Siebziger Jahren beigetragen habe. Obwohl es dem Madman eigentlich nicht behagt, einen langjährigen Weggefährten zu verklagen, so ist er doch der Meinung, es stehe Iommi nicht zu, alleine am Merchandise und den alten Alben zu verdienen.

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen