Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Black Country Communion: Drittes Album in der Mache

"Afterglow" aber womöglich die letzte Scheibe der Supergroup

"Afterglow" soll noch in diesem Jahr kommen

Black Country Communion schrauben bereits eifrig am dritten Album, das den Titel "Afterglow" tragen und Ende Oktober erscheinen soll. In einem Interview ließ Frontmann Glenn Hughes allerdings nun durchblicken, dass es sich dabei wahrscheinlich sogar leider um das letzte Album der Supergroup handeln wird, da Gitarrist Joe Bonamassa derzeit zu sehr mit seinen Soloaktivitäten beschäftigt ist. Hughes:

"Ich hasse es, mit einer Band Schluss zu machen, aber ich brauche einfach Leute, die regelmäßig touren. Wenn ich könnte, würde ich alle auffordern, mindestens 200 Shows im nächsten Jahr zu spielen, was uns global zu einer riesigen Rockband machen würde. Aber das wird leider nicht passieren."

Hier kann das komplette Interview gelesen werden, in dem Hughes auch davon spricht, dass er demnächst schon wieder mit einer neuen Allstar-Combo namens Kings Of Chaos an den Start gehen will, bei der Sänger Joe Elliot (Def Leppard), Bassist Duff McKagan (ex-Guns N' Roses, Velvet Revolver, Duff McKagan's Loaded), Schlagzeuger Matt Sorum (ex-Guns N' Roses, Velvet Revolver) und Gitarrist Steve Stevens (Billy Idol) mitwirken.

comments powered by Disqus

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging