Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Avenged Sevenfold: touren mit Monster-Package

Wer ist hier eigentlich der Headliner?

Werden die Publikumsreaktionen für Avenged Sevenfold ähnlich ausfallen wie 2010?

Mit "The Stage" haben Avenged Sevenfold dieses Jahr nach dreijähriger Durststrecke mal wieder eine neue Platte veröffentlicht. Die Tour dazu folgt im kommenden Februar und sollte mit dem Monster-Lineup aus Support-Bands eines der frühen Highlights des kommenden Jahres darstellen.

Mit Disturbed und Chevelle sind nämlich zwei weitere große Namen mit dabei, sodass sich schon fast die Frage stellt, wer hier überhaupt der Headliner ist. Wer erst einmal die Liveperformance abwarten und danach über diese Frage entscheiden will, kann das an folgenden Terminen tun:

12.02.2017 Frankfurt, Festhalle
13.02.2017 Hamburg, Sporthalle Hamburg
15.02.2017 Berlin, Arena Treptow
16.02.2017 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
18.02.2017 Amsterdam, Ziggo Dome
20.02.2017 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer Halle
25.02.2017 München, Zenith Arena

comments powered by Disqus

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna