Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Avantasia: Tracklist und Cover für "Moonglow" sind fix

Release am 1. Februar 2019

Das Cover stammt aus der Feder von Alexander Jansson.

Bereits im Mai hatten Avantasia ihr kommendes Album "Moonglow" angekündigt und sogar bereits Tourdaten veröffentlicht (siehe Link zur letzten Newsmeldung unten). Nun können Tobias Sammet und Co. auch das Cover präsentieren (links) und die Tracklist bekanntgeben:

1. Ghost In The Moon
2. Book Of Shallows
3. Moonglow
4. The Raven Child
5. Starlight
6. Invincible
7. Alchemy
8. The Piper At The Gates Of Dawn
9. Lavender
10. Requiem For A Dream
11. Maniac
Bonustrack
12. Heart

Als Gastsänger auf dem Album werden Ronnie Atkins, Jørn Lande, Eric Martin, Geoff Tate, Michael Kiske, Bob Catley, Candice Night, Hansi Kürsch und Mille Petrozza zu hören sein. Tobi Sammet kommentiert:

"Es lebt! Nach zwei Jahren harter Arbeit und zuletzt - gefühlt - 71 Nachtschichten am Stück, stehen wir nun kurz davor, 'Moonglow' endlich aufs Universum loszulassen. Ich denke, dass es das kunstvollste und ausgearbeitetste Album ist, das wir bislang produziert haben. Das soll nicht überambitioniert klingen, aber es steckt definitiv unglaublich viel Liebe in jedem noch so kleinen Detail. Avantasia ist die ultimative Spielwiese für einen Musiker, der seine verrücktesten Fantasien in die Tat umsetzen will: Keltische Elemente, Einflüsse aus der Weltmusik, große Chöre, atmosphärische Parts, wahnsinnig gute Gastgesangsbeiträge - und all das in das eingepackt, was ich als den typischen Avantasia-Sound betrachte. Jemand aus dem Musikbusiness hat mir neulich erzählt, dass es schwierig sei, diese Art von detailverliebtem Sound heutzutage zu verkaufen. Es passe nicht in die aktuelle Musiklandschaft und 'wenn du dich genau umsiehst, klingt niemand anders so.' - EXAKT! DANKESCHÖN! Ich kann es kaum erwarten, dass 'Moonglow' endlich das Licht der Welt erblickt und ich dann gemeinsam mit einem Haufen Freunde aus der Avantasia-Familie im Frühjahr die große 'Moonglow World Tour' starte!"

comments powered by Disqus

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend