Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Avantasia: Tourpläne im Dezember

Volle Magie soll entfaltet werden

Was 2008 auf einigen Festivals für jeweils eineinhalb Stunden umgesetzt wurde, soll nun im Dezember mit entsprechendem Aufwand die Magie voll entfalten lassen. Mit teurer Bühnenproduktion und unzähligen Gastsängern aus aller Welt soll die Welt innerhalb von vier Wochen mit der Metal-Oper beackert werden. Tobias meint dazu:

"Im Gegensatz zu den Festivals in 2008, als Avantasia nur jeweils anderthalb Stunden spielten, wird man sich auf der kommenden Wintertour richtig austoben können und die volle Magie entfalten. Es war großartig, Wacken oder das Sweden Rock Festival zu spielen, man spielt zehn Songs, die Leute feiern und alle haben Spaß. Aber bei seiner eigenen Tour kann man natürlich so lange spielen wie man will. Wir werden da nicht einfach nur Konzerte spielen, das wird eine Aufführung mit dem entsprechenden Rahmen. Die Fans erwarten bombastische Konzerterlebnisse, die einzig und allein im Zeichen der Welt von Avantasia stehen."

 

Die Zeichen auf Metal-Oper zeigen nach:

30. November 2010 Pratteln / Z7
1. Dezember 2010 Pratteln / Z7
3. Dezember 2010 Lichtenfels / Stadthalle
4. Dezember 2010 Kaufbeuren / All Karthalle
18. Dezember 2010 Fulda / Esperantohalle
19. Dezember 2010 Essen / Grugahalle

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen