Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

At The Gates: "The Nightmare Of Being" am 2. Juli

Artwork und Tracklist schon fix

Das Cover wurde von der Künstlerin Eva Nahon angefertigt.

Im November berichteten wir, dass At The Gates am Nachfolger von "To Drink From The Night Itself" schrauben – das Endresultat wird nun bald auf die Menschheit losgelassen: Am 2. Juli werden die schwedischen Death Metaller ihre neue Platte "The Nightmare Of Being" via Century Media veröffentlichen. Die Drums wurden im Studio Gröndal mit Jens Bogren eingeprügelt, Gitarren und Bass mit Andy La Rocque im Sonic Train Studio aufgenommen und der Gesang bei Welfare Sounds mit Per Stålberg eingetütet. Gemixt und gemastert wurde das Album dann in den Fascination Street Studios von Jens Bogren. Zum Inhaltlichen der Scheibe sagt Sänger Tomas Lindberg:

"Das übergreifende Konzept setzt sich mit dem Thema Pessimismus auseinander, ich habe mich ausgiebig mit pessimistischen Philosophen beschäftigt und versucht, diesen Blick auf die Welt zu verstehen. Es ist kein negatives Album, eher ein Übergang zu neuen Ideen für mich persönlich, der Versuch, verschiedene Perspektiven einzunehmen. Man könnte das Album eine Einführung in Pessismismus als Konzept nennen, denke ich. Es ist ein sehr düsteres Album, aber nicht negativ."

Details zu den verschiedenen Versionen, in denen das Album zu haben sein wird, werden am 30. April veröffentlicht. Dann startet auch der Vorverkauf. Folgende Songs finden sich in der Tracklist wieder:

1. Spectre of Extinction
2. The Paradox
3. The Nightmare of Being
4. Garden of Cyrus
5. Touched by the White Hands of Death
6. The Fall into Time
7. Cult of Salvation
8. The Abstract Enthroned
9. Cosmic Pessimism
10. Eternal Winter of Reason

comments powered by Disqus

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin