Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Architects: unterbrechen Show wegen Grapscher

Sam Carter findet deutliche Worte

Spricht sich deutlich gegen sexuelle Belästigung aus: Sam Carter.

Während des Auftritts der britischen Metalcoreler Architects auf dem niederländischen Lowlands Festival am letzten Wochenende, sah Frontmann Sam Carter von der Bühne aus, wie eine Frau beim Crowdsurfen offensichtlich an den Brüsten begrapscht wurde, und hatte nach Beendigung des Songs, bei dem sich dies zutrug, deutliche Worte für den Übeltäter übrig:

"Das ist ekelhaft, für so einen Scheiß ist hier kein Platz. Es ist nicht dein beschissener Körper und du hast niemanden einfach anzufassen. Nicht auf meiner verfickten Show. Wenn du meinst, so was noch mal tun zu müssen, dann verpiss dich und komm nicht wieder zurück."

Das Video von Carters Wutrede wurde bereits tausendfach bei Twitter geteilt. Die Vereinigung "Safe Gigs for Women" bedankte sich bei Carter mit folgenden Worten:

"Dank Architects hatten wir eine Flut von Aktivität hier. Danke für das, was ihr gemacht habt. Wir brauchen mehr Bands, die das gleiche tun."

Die The-Pit.de-Redaktion kann sich dem nur anschließen und begrüßt Carters Worte selbstredend. Jeder Musiker und auch Besucher, der solch widerliches Verhalten bemerkt (passiert ja wohl leider doch immer wieder), sollte dies nicht ignorieren, und Arschlöcher, die meinen, Frauen auf Konzerten ohne Weiteres begrapschen zu können, sollen sich einfach aus der Szene verpissen und haben auf solchen Veranstaltungen nichts zu suchen.

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen