Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Apocalyptica: Tool-Sänger sollte auf dem neuen Album singen

...hatte letztlich aber keine Zeit

Im Booklet des neuen Albums "7th Symphony" der Cello-Metaller Apocalyptica findet sich in den Liner-Notes ein Songwriting-Credit des Ex-Evanescence-Gitarristen Ben Moody - obwohl auf der Scheibe kein Stück zu finden ist, bei dem er Anteil hatte. The Pulse Of Radio fragte daher bei den Finnen nach, was es damit auf sich hätte, woraufhin Bandkopf Eicca Toppinen meinte:

"Wir haben zwei Songs mit Moody geschrieben und einer dieser Songs sollte definitiv auf dem Album erscheinen. Wir hatten dafür einen super Sänger, doch in letzter Sekunde ließ der enge Zeitplan dieses Sängers es nicht zu, den Song einzusingen. Der eingeplante Sänger war Maynard James Keenan von Tool. Wir haben diese Songs immer noch in der Hinterhand, vielleicht veröffentlichen wir sie eines Tages."

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen