Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Alice Cooper: neue Scheibe im September

Das Werk soll die Fortsetzung des Klassikers "Welcome To My Nightmare" sein

Hat wieder Albträume: Alice Cooper

1975 brachte Alice Cooper mit "Welcome To My Nightmare" eines seiner bekanntesten und besten Alben heraus - nun, schlappe 36 Jahre später, soll eine Fortsetzung erscheinen, die wenig kreativ "Welcome 2 My Nightmare" betitelt wurde. Im letzten Jahr noch sprach der Altrocker von einer neuen Scheibe namens "The Night Shift", für die damals bereits zehn Demos existiert hätten. Ob man dieses Material verwendete und lediglich den Albumtitel änderte, ist vorerst nicht bekannt. 

Allerdings soll das neue Werk, bei dem mit Bob Ezrin ein alter Bekannter den Produzentenjob übernahm (der laut Cooper auch die Idee zu der Fortsetzung hatte), bereits fertig sein. Die Originalmitglieder Michael Bruce (Gitarre), Neal Smith (Drums) und Dennis Dunaway (Bass) spielten bereits im letzten Jahr drei Stücke für die neue Scheibe ein - es war Alice' Idee, alte Mitstreiter für das Projekt zu rekrutieren. Ob dadurch jedoch die Arbeitsplätze des aktuellen Line-Ups gefährdet sind, bleibt abzuwarten.

comments powered by Disqus

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna