Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Aerosmith: Verwirrung pur

Joe Perry: "Tyler will die Band nicht verlassen, aber zwei Jahre pausieren."

Was für ein Hickhack: Zuerst erklärte Aerosmith-Gitarrist Joe Perry, Sänger Steven Tyler habe die Absicht, die Band zu verlassen, dann erklärte Tyler bei einem gemeinsamen Gig mit Perry, er habe dies keineswegs vor - und nun gibt es eine weitere Variante dieses Themas.

So verkündete Joe Perry nun, dass sich nichts an seiner Meinung geändert habe. "Tyler will die Band zwar nicht verlassen, aber zwei Jahre pausieren, um sich um seine eigenen Projekte zu kümmern. Der Rest der Band will aber jetzt arbeiten."

Aus diesem Grund suche man zumindest nach einem temporären Ersatz. Übrigens sei der Auftritt am 10. November nach den Worten von Perry nicht geplant, sondern eine spontane Aktion gewesen:

"Irgendjemand sagte mir, dass Steven da sei. Nach dem Ausstausch einiger Nettigkeiten, fragte Tyler, ob wir nicht 'Walk This Way' zusammen spielen wollten. 'Warum nicht?', dachte ich mir und so spielten wir den Song."

comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin