Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

AC/DC: Malcolm Young verstorben

Gitarrist wurde 64 Jahre alt

Mit 64 Jahren von uns gegangen: Malcolm Young (vorne links).

Nachdem er bereits seit mehreren Jahren an Demenz litt und schon das letzte AC/DC-Album "Rock Or Bust" (2014) nicht mehr mit aufnehmen konnte (seinen Part übernahm sein Neffe Stevie Young), ist Malcolm Young heute im Alter von 64 Jahren friedlich im Kreise seiner Familie verstorben. Sein zwei Jahre jüngerer Bruder Angus wendete sich mit folgender Botschaft an die Fans:

"Mit riesiger Hingabe und Einsatz war er die treibende Kraft hinter der Band. Als Gitarrist, Songschreiber und Visionär war er ein Perfektionist und ein einzigartiger Mann. Er blieb seiner Sache immer treu und tat und sagte genau das, was er wollte. Er war sehr stolz auf alles, worum er sich bemühte. Seine Loyalität den Fans gegenüber blieb unerreicht. Als sein Bruder ist es für mich schwer, in Worte zu fassen, was er mir bedeutete. Die Verbindung, die wir hatten, war einzigartig und sehr besonders. Er hinterlässt ein unglaubliches Vermächtnis, das für immer weiterleben wird. Gute Arbeit, Malcolm."

Im Namen der Redaktion: Rest in peace, Malcolm!

comments powered by Disqus

„Weil wir einfach wissen, dass wir als Band nur funktionieren, wenn wir uns nicht verbiegen“