Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

3 Inches Of Blood: Ex-Bassist tödlich verunglückt

Brian Redman starb bei einem Autounfall

Bei einem Autounfall in Tacoma, Washington, in der Nacht von Samstag auf Sonntag verunglückte der ehemalige 3 Inches Of Blood-Bassist Brian Redman tödlich. Redman war von 2004 bis 2006 Teil der Band, die gerade ihr neues Album "Here Waits Thy Doom" veröffentlichte. 

Unser Mitgefühl geht an die Hinterbliebenen. Rest in peace, Brian.

comments powered by Disqus

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging