Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

With Full Force 2016

Die schmackhafteste Roh-Kost des Jahres

Rise Of The Northstar holen ihren Gig vom vorigen Jahr nach

Zum Thema

Rise Of The Northstar

Eigentlich sollten die fünf Franzosen schon letztes Jahr das WFF aufmischen. Schließlich verkörpern Rise Of The Northstar mit ihrem Crossover aus Hardcore, Metalcore und Hip Hop die ganze angestaute Wut der Pariser Vorstädte. Und was passt besser auf den wohl härtesten Festival-Acker? Aber leider musste der Gig kurzfristig abgesagt werden. So entlädt sich dieses Jahr viel zurückgehaltene Energie auf und vor der Tentstage.

Das Zelt ist gefüllt und der Moshpit kampfbereit. "What The Fuck" dröhnt es zur Begrüßung aus den Boxen, als Vithia mit gewohnt tief ins Gesicht gezogenem Basecap und seine Mitstreiter die Bühne stürmen. Ab jetzt schäumt der Pit und die Security bekommt alle Hände voll zu tun. Die Jungs liefern durchgängig auf höchstem Niveau ab. So empfiehlt man sich für weitere Aufgaben beim Force. Und vor der Stage wird gemosht und mitgegrölt was das Zeug hält bzw. was die Stimmbänder hergeben. Hier zeigt man sich textsicher, ob beim zugegeben simplen Refrain von "Bosozoku" oder bei "Dressed All In Black". Für letzteres gehen Rise Of The Northstar mit ihrer brülligen Japan-Optik als gelungenes Beispiel voran.

Wurden die Pariser 2014 noch als Überraschung gefeiert, zeigen sie, dass sie sich inzwischen in der Szene etabliert haben. Songs wie "Again And Again" oder das abschließende "Samurai Spirit" entwickelten sich zu Hits. Und die ausgefeilten Gitarrensoli zwischen all den knalligen Hardcore-Riffs finden Genre-übergreifend breiten Anklang.

Aber auch einer der gelungensten Auftritte des diesjährigen With Full Force muss einmal enden. Deshalb schleunigst zur Mainstage, denn da legen gerade Hatebreed los.

Setlist:

What The Fuck
Welcame
Bosozoku
Sound Of Wolves
Dressed All In Black
Again And Again
Samurai Spirit  

Seite
comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna