Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Unholy Underground III – Finale

Die Basis der Szene stellt sich im Finale vor

Team Sucker Punch, Punk Rock aus Gelsenkirchen

Zum Thema

Team Sucker Punch

Mit Team Sucker Punch betritt nicht nur die letzte Band des Finales die Bühne, sondern die Gelsenkirchener bewegen sich dazu auch in einem komplett anderen Musikumfeld wie die vorherigen Kapellen, da sie eine nicht zu überhörende Punk-Note untermischen.

Schade ist, dass es mit dem offiziellen Release ihrer Scheibe „Hangman’s Syndicate“ nicht ganz gereicht hat (nicht ganz, denn die Promo-CD wanderte doch schon in der The-Pit.de-Rucksack und Fans konnten sich das Album schon vorab für kleines Geld nach dem Konzert sichern), doch auch so bringen die Finalisten vom Vorjahr eine gehörige Portion Feier-Feeling auf die Bühne, was nicht zuletzt daran liegt, dass sich eine überraschend große Anzahl eigener Fans vor der Bühne tummelt.

Klar sind die Jungs heiß darauf, ihr neues Material auch zu bringen, doch auch ein Ausblick auf die Zukunft Team Sucker Punchs wurde mit „Generation“ abgeliefert, ist dieser Track doch erst für das nächste Album eingeplant. Und so rotzrockt das Quartett, die Mädels tanzen und lauter Jubel donnert durch den Club, als Zanna wissen will, ob es denn auch gefallen habe. Wie gut sie angekommen sind, merken sie dann, als Team Sucker Punch mit „Distance“ noch außerplanmäßig nachlegen dürfen.

Setlist:

  • Mr. Manager
  • I Don’t Care
  • Generation
  • Bad Bone Shakers
  • The Last Dance Of The Hangman
  • Distance
Seite
comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen