Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Unheilig, Apoptygma Berzerk, The Beauty Of Gemina im Konzert (Köln, Februar 2011)

Unheilig werden merklich größer - mittlerweile sind ganze Familien auf den Gigs anzutreffen

Sorgten für eine Verbesserung der Stimmung im Publikum: Apoptygma Berzerk

Zum Thema

Apoptygma Berzerk

Nach schneller Umbauphase kam dann die zweite Vorband Apoptygma Berzerk auf die Bühne. Um die Zeit war die Halle dann schon gut gefüllt – immerhin kannte man die Band aus Charts und diversen Medien. Jedoch war aus der Originalbesetzung nur noch der Sänger dabei. Apoptygma Berzerk fingen um circa 19.30 Uhr an zu spielen, und nach anfänglichen Schwierigkeiten verbesserte sich die Stimmung im Publikum schlagartig. Die Fans gaben der Band ein besseres Feedback als der Band davor und sangen bei den bekannten Liedern „Shine On“ und „In This Together“ lauthals mit. Das Highlight bildete der Song „Major Tom“, dessen Strophen Sänger Stephan Groth übernahm, während der Refrain von Keyboarderin Ophelia Dax auf deutsch gesungen wurde. Da dieses Lied in Deutschland Kult ist, sangen diesmal fast alle in der Halle mit.

Setlist:

Love Never Dies
Shine On
Love To Blame
In This Together
Back On Track
Shadow
Major Tom
Until The End Of World

Seite
comments powered by Disqus

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen