Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

The Vision Bleak, Alcest, Fjoergyn im Konzert (Essen, April 2010)

Eine Reise mit einzigartigen Bands in andere Welten

The Vision Bleak - mystisch anmutende Gänsehaut

Zum Thema

Alcest

In keinster Weise weniger atmosphärisch geht es mit der Einmannband Alcest weiter. Gemeinsam mit den Gastmusikern des heutigen Abends, führt Multiinstrumentalist Neige die mittlerweile beachtlich gestiegene Zahl an Zuschauern in eine besinnliche Welt. Die Bühne ist in schummriges blau getränkt und die emotionalen Klanglandschaften lassen mit Liedern wie „Las Iris“ und „Elévation“eine meditative Stimmung entstehen.

Der Sound von Alcest ist bei weitem nicht mit dem Abwechslungsreichtum ihrer Vorgänger zu vergleichen. Die einzelnen Lieder sind allesamt überlang und es herrschen lange, instrumentalistische Passagen. Die hinzukommende, beruhigend wirkende Stimme von Neige vervollständigt den Shoegaze, dem man durchaus noch Passagen des Black Metal entnehmen kann, der allerdings auch leicht psychedelisch anmutet.

Mit seiner Musik möchte Neige laut eigener Aussage seine esoterischen und spirituellen Erfahrungen in der Kindheit aufarbeiten, was den Liedern durchaus zu entnehmen ist. Man fühlt sich in eine emotionale Welt versetzt und viele Konzertbesucher genießen das Konzert mit geschlossenen Augen, um der Reise in eine andere, fantasievolle Welt zu folgen.

Setlist:

1.Printemps Emeraude
2.Les Iris
3. Song
4.Ecailles De Lune - part 1
5.Souvenirs D'un Autre Monde
6.Percées De Lumière
7.Elévation

Seite
comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin