Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

The Mentors & Damned Pilots im Konzert (Essen, März 2017)

Pee-Day am Pi-Day

Bekommen nur wenig Spielzeit eingeräumt: Damned Pilots

Zum Thema

Chaosdrossel, lasst dich umarmen, bring Bier mit und riech mal lecker nach Fisch, bevor der Trieb auch bei The Mentors plötzlich für Taktgefühl ohne Rumpelromantik unter die Haut geht. Das Tourpackage hatten wir ja auch schon vor zwei Jahren mit einem Abstecher ins Joe's nach Oer-Erkenschwick, und genau wie damals sind es auch heute ca. 50 Nasen, die sich dem kultigen Erguss lyrischer Sexualpoesie hingeben wollen.

Damned Pilots

Mit gehöriger Verspätung geht es dann endlich los, nicht mehr zu eruieren ist, ob denn dadurch auch das Programm der Italiener Damned Pilots regulär oder gekürzt ist. Im Vorfeld der Show gab es immer wieder ein „oh nein, die gehen mal gar nicht“ bis zur Aussage, wie schlecht sie doch wären. Diese Meinung können dann vor Ort nicht alle teilen, trotzdem kommt das Stiefel-Quartett nicht über einen Höflichkeitsapplaus hinaus.

„Vielen Dank fürs Kommen“, so bedankt sich die Band bei den wenigen interessierten Anwesenden, wobei die spätere Information, doch auf der ersten Tour mit den Mentors zu sein, so halt nicht stimmt. Egal, Haken hinter, denn der groovige Stoner Steam Punk tönt überraschend frisch aus den Boxen, allerdings ist das Gedränge am Merchstand nach Einladung dann doch eher besonders übersichtlich.

Zwischendurch stört zwar das Knacken eines Handy, welches für Betriebsgeräusche in den Boxen sorgt, dieses ist dann aber schnell abgestellt, die Show ist eh bei fünf Nummern sehr kurz gehalten und mit einem „wir sehen uns gleich an der Bar“ verabschieden sich die Vier dann auch schon wieder wenig überschwänglich nach nicht einmal einer halben Stunde.

Setlist:

Damned Polits
Make My Day
Hell Is Cold
Season Of The Ending
One More Mission

Seite
  • 1
  • 2
comments powered by Disqus