Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Rock Hard Festival 2010

Auch die achte Ausgabe des Rock Hard Festivals war wieder ein voller Erfolg

Artillery

Artillery beim Rock Hard Festival – das hätte man sich vor zwei Jahren auch nicht träumen lassen. Lange war die Band ja in der Versenkung verschwunden, doch nach dem Glückstreffer mit Frontmann Søren Nico Adamsen ging es dann wieder bergauf. An diesem Thrash-Day heben sich die Dänen durch ein sehr agiles und potentiell aggressionsreiches Stageacting hervor. Allen voran natürlich Vokalist Nico, der von derben Shouts bis zu hohen Ausschweifungen alles aus seinen Lungen herausholt. Die Zuschauer haben reichlich Spaß und moshen gleich schon bei „Rise Above It All“ munter in die Vollen. Das sehen Artillery natürlich gerne, und unübersehbar legt sich die Band noch ein bisschen mehr ins Zeug, Fronter Nico turnt über die große Bühne, ohne jemals einen Einsatz zu verpassen oder stimmlich abzuschmieren. Und so erarbeiten sich die Thrasher den harten Körpereinsatz der Fans, denn ab „By Inheritance“ werden wieder vermehrt die luftig schwebenden Crowdsurfer im Amphitheater gesichtet.

Peter am Tieftöner hat wohl aus der Vergangenheit gelernt und sich ein schwarzes Mützchen über die kurzen grauen Haare gezogen. Somit sieht er mal nicht wie der nette Mann am Kassenschalter aus. Gerade zwischen Peter und Nico scheint die Chemie besonders zu stimmen, denn immer wieder suchen sie den Blickkontakt, und Nicos angedeutete Kickbox-Einlage bei „Khomaniac“ ist Ausdruck einer spaßreichen Vorführung, bei der sich die Tracks schön von Neu nach Alt und zurück in die Töne spielen. Mit „Terror Squad“ gibt es dann auch einen viel geforderten Track aus 1987, und das Finale eines Gigs ist eingeläutet, welcher locker aufzeigen konnte, wie Old School Thrash Metal ohne Schwierigkeiten mit leicht modernerem Anstrich auch heutzutage viele andere Genres in die Schranken weist.

Setlist:

Intro
Rise Above It All
The Challenge
When Death Comes
By Inheritance
10.000 Devils
Into The Universe
Upon My Cross I Crawl
Khomaniac
Terror Squad

Seite
comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna