Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Pit Of Doom, Gloryful, Charon Is Near, Kryptonite im Konzert (Hagen, April 2013)

Walpurgis-Mosh in den Mai in Hagen

Im Ruhrgebiet hat man sicherlich viele Möglichkeiten, um die Walpurgisnacht gebührend zu feiern. Beim Metal Maniacs Society e.V. heißt es kurzerhand Mosh in den Mai, vier junge bzw. talentierte Nachwuchsbands, dazu Freibier in dem einen Saal, Fußball-Champions-League gleich nebenan – die Voraussetzungen stimmen schonmal für einen verheißungsvollen Abend.

Kryptonite

Den musikalischen Auftakt liefern die Gelsenkirchener Hard Rocker Kryptonite, die schnell dafür sorgen, dass sich so mancher Gast verwundert die Kopfhaut kratzt, denn das, was die Jungspunde da anbieten, atmet nicht nur ungemein viel AC/DC-Flair, sondern ist auch einfach schlicht und ergreifend gut.

Frisch und unbekümmert dürften die richtigen Vokabeln sein, was die Jungs anbieten. „Der nächste Song ist für alle weiblichen Besucherinnen, lasst aber die Feuerzeuge drin“, so Frontmann Chris Formella noch zu „Lipstick“, oder aber: „Okay Hagen, gebt mir mal ein Hey-Ho“, und was vor „Volcano“ seht gut ankommt, wird dann auch gleich mehrmals wiederholt.

Klar, dass heute Abend für diese Leistung nicht mit Applaus gespart wird. Die Lacher haben Kryptonite mit dem Spruch: „Den nächsten Song haben wir gerade im Backstage geschrieben.“ auf ihrer Seite, bevor „Dirt“ ein krachend rockiges Ende setzt, Sänger Chris mittlerweile oben ohne auf der Bühne steht und eine gute Mischung aus verrückt und individuell abgibt.

Unterm Strich bleibt festzuhalten: Die Truppe wirkt einfach nur homogen eingespielt. Die 2012er Demo sollte schon bald durch einen Longplayer ersetzt werden, woran die Jungs hoffentlich schon mit Nachdruck arbeiten. Mit dieser Leistung jedenfalls sollten sie nicht länger ein lokaler Geheimtipp bleiben.

Setlist:

Take It Or Leave It
Dry & Cold
Highway
Lipstick
Rolling Rock
Volcano
Rock’n’Roll
Dirt

Seite
comments powered by Disqus

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging