Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Orphalis, Resurrected, Phobiatic, Bleeding Heaven & Obsolete Incarnation im Konzert (Oberhausen, August 2016)

"The Birth Of Infinity"-Release-Show in der Helvete

Resurrected

Mit Resurrected aus Duisburg steht ja schon eine Institution des heimischen Death Metal auf der Bühne, auch wenn mit Thomas an der Klampfe nur noch ein Gründungsmitglied mit an Bord ist. Aber die neuformierte Truppe ist nun auch schon wieder seit ein paar Jahren in dieser Besetzung aktiv, letztes Jahr haben sie mit der „Penetrance Of Terror“-EP ein beeindruckend starkes Lebenszeichen veröffentlicht, welche bis auf das Coverstück heute auch komplett gewürdigt wird.

Ansonsten pendelt das Quartett auch mal schön durch die eigene Bandgeschichte und bietet Derbstoff seit der „Butchered In Excrement“-Scheiblette von 2001 an. Das Publikum ist gut dabei, aber auch fern von der totalen Ausrastung, ein paar „Körnchen“ müssen ja auch für den Grund des Abends aufgehoben werden. Aber auch so reicht es dann zu gutem Applaus und ein paar fliegenden Matten zur brutalen Todesverköstigung.

Verstärkt haben sie sich heute am Tieftöner mit Dave von Brutal Unrest, der sich innerhalb kurzer Zeit das ganze Schredderzeugs draufgeschafft hat und heute auch mit einem kurzen warmen Sonderapplaus belohnt wird. Fronter Christoph vergisst auch nicht, sich bei den heutigen Gastgebern Orphalis zu bedanken, dass sie hier spielen dürfen, ein bissschen Werbung für Merch am Merch darf auch dabei sein, ansonsten steht auch hier der Death Metal in spärlicher Beleuchtung im Vordergrund – kompromisslos hart, genau so wie man Todesstahl halt zu kredenzen hat.

Setlist:

New Reign Rising
Dripping With Blood
Gun Shot Victim
Bewareness Of Truth
Mutated Generation
The Overkill To Dwell
Urge To Murder
Deadly Lessons
Hidden By Disguise
Butchered In Excrement

Seite
comments powered by Disqus

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin