Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

NRW Underground Metalfest III – Summer Edition

Engagierte Bands und zu wenig BesucherInnen

CrossHead

So langsam wird das Finale des zweiten Festivaltages eingeläutet – die Gastgeber CrossHead, zwischendurch immer mal wieder abgefeiert, stehen nun auf der Bühne. Aber da war doch mal was? Genau, die Band und die The-Pit.de-Redaktion starteten einst eine Art Kommunikations-Niveau-Limbo mit dem vorläufigen Höhepunkt: „Blablabla“ – unvergessen für alle, die dabei waren. Und auch heute ist die Eröffnung nicht schlecht – „Jörg ist jetzt auch da“ – Ralph scheint heute sein ganzes Rede-Repertoire abzurufen. Ein cooles „Wir haben Bock, ihr auch?“ meint er noch, bevor mit „Salvation“ ein brandneuer Song aus den Boxen quillt, abgelöst durch „eines unserer älteren Stücke, als Jochen bei uns eingestiegen ist“ mit dem Titel „My Brother’s Blood“.

Trocken, knackig und groovy, so könnte man wohl am besten die Rifforgien bezeichnen und so wundert es kaum, dass bisher Bandunbedarfte sogar die Matte schütteln, während andere wiederum die Luftgitarren aus dem Hosenbund kramen – das Stimmungslevel bleibt trotz geringer Festivalbesucher groß. CrossHead liefern aber auch den passenden Soundtrack. „Mach auch mal ein paar schöne Bilder von unserem Drummer, schubs uns einfach beiseite“, so noch kurz vor der Show die Ansage – kaum ist die Kamera auf einen der Protagonisten gerichtet, da wird auch schon gegrinst, gepost und Spökes gemacht.

Die Fans wünschen sich „Fire In My Head“, bekommen aber „My Defence“ – auch gut, mag sich der Stagediver gedacht haben, der sich dann durch den halben Raum tragen lässt. Trotzdem ist noch genug Zeit, um der Band die Pommesgabel zu zeigen und den Nacken ein weiteres Mal zu malträtieren, bevor dann der Fanwunsch zum Abschluss auch noch nachgeliefert wird. Starke Leistung einer starken Band.

Setlist:

Begin To Bleed
Burning Again
Salvation
My Brother’s Blood
Remains Of Evil
My Defence
Fire In My Head

Seite
comments powered by Disqus

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna