Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Nord Open Air 2012

Gelungenes kostenloses Festival mit erstklassigem Sound!

Bei Massendefekt wird ausgiebeig mitgesungen und -gefeiert

Zum Thema

Massendefekt

Als Nächstes machen sich die vier Jungs von Massendefekt daran, die Bühne auseinanderzunehmen. Die Truppe aus Meerbusch ist derzeit auf Tour zu ihrem aktuellen Album "Tangodiesel", welches im Frühjahr erschienen ist. Im Programm stehen dabei vorrangig deutschsprachige Punkhymnen, die stark an Szenegrößen wie Die Toten Hosen oder auch Broilers erinnern, und sich wie bei den beiden genannten Bands in der Schnitstelle zwischen Punk und Rock'n'Roll bewegt, ohne dabei vereinzelte Pop-Elemente zu scheuen.

Generell scheint sich das Ensemble häufig an Die Toten Hosen zu orientieren, glänzt dabei aber auf seine eigene Art. Und wie es auch bei den Hosen üblich ist, wird hier fast genauso lautstark mitgesungen. Gerade bei der rockigen Musik kommt wieder einmal der erstklassige Sound des Nord Open Airs zur Geltung, der sehr druckvoll und gleichzeitig klar differenziert aus den Boxen kommt.

Die Fanbase scheint also definitiv vorhanden zu sein. Mittlerweile ist es schon richtig voll auf dem Gelände und die Fans feiern ausgelassen. "Ich würde euch alle einpacken und mitnehmen" gibt Frontmann Sebastian seine Begeisterung über die gute Stimmung im Publikum kund. Parallel zu den Refrain-Chören während der Songs, werden zwischen den Titeln auch immer wieder "Kung Fu Charlie"-Rufe laut, doch den Wunsch wird die Band heute Abend nicht erfüllen. Sie sagt aber selbst, dass es nicht ausgeschlossen sei, den Song irgendwann wieder live zu spielen. Dafür gibt es eine Rockabilly-Coverversion von "Mr. Vain" um die Ohren, das ja generell gerne gecovert wird im Pott und bei Massendefekt auch recht gut rüber kommt.

Anschließend wird Drummer Alex anlässlich seines Geburtstages ein kleines Ständchen geliefert, bei dem der halbe Viehofer Platz mitsingt, und dann mit "Ein Gruß Gen Himmel" nochmal ein Rausschmeißer ausgepackt, der sich als wahre Mitsing-Hymne entpuppt. Im Mittelteil machen alle mit und gröhlen "Wir trinken immer noch auf dich", worauf die Band ein kleines Spiel lostritt, bei dem sich die weibliche und männliche Fraktion im Publikum mit den Sprechchören abwechselt. Die Musik auf den Spuren von Frei.Wild oder Broilers muss nicht jedermanns Sache sein, aber eins ist klar: Stimmung machen können die vier Meerbuscher zweifelsohne!

Setlist:

  • 1. Überlebt
  • 2. Ein Neues Kapitel
  • 3. Der Moment War Ewig
  • 4. So Wie du
  • 5. Träum Weiter
  • 6. Wellenreiter
  • 7. Nimm Mich Mit
  • 8. Der Hoffnung Entgegen
  • 9. Ich Werde Alt
  • 10. Der Weg
  • 11. Mr Vain (Culture Beat Cover)
  • 12. Nur Ein Sommerlied
  • 13. Ein Gruß Gen Himmel
Seite
comments powered by Disqus

Stimmungsvoller Abend mit zwei motivierten Bands

Spektakulärer Abend, der kaum zu übertreffen ist

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen