Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Nord Open Air 2012

Gelungenes kostenloses Festival mit erstklassigem Sound!

Rotzrock aus Essen von The Rules

Zum Thema

The Rules

Los geht's auch schon mit The Rules, bei denen Tausendsasser Björn Goosses am Mikro steht. Anders als bei seinen anderen beiden Projekten Night in Gales und The Very End, mit denen er übrigens einen Tag später auf derselben Bühne auftreten wird, präsentiert der Frontmann seine Stimme bei The Rules hauptsächlich in kräftigen, klaren Vocals.

Die Truppe bringt ein wenig amtlichen Rotzrock mit nach Essen, der mit modernen Anleihen versehen wurde und fast schon in Richtung Punk geht. Das macht bereits der krachige Opener "Back To Trouble City" eindrucksvoll klar. Lange gefackelt wird hier nicht, sondern ohne Umwege direkt auf die Zwölf gegeben, flott und dreckig. Live gehen die Fünf genauso locker wie sicher zur Sache und bieten ein recht gelungenes Programm ihrer rockigen Songs.

Auch wenn es noch relativ früh ist, kann das im Ruhrpott beheimatete Quintett schon ein paar Besucher vor die Bühne locken. "Wir haben nur noch zehn Minuten" gibt Björn bekannt, daher werden schnell noch mal "Rock'n'Roll Idiot" und als fetziger Rausschmeißer "Poison Blue" ausgepackt, bevor die letzten Gitarrentöne ausgeklungen sind und die Show beendet ist.

Setlist:

  • 1. Back To Trouble City
  • 2. The Ballad Of John Doe
  • 3. Sixpack Soul
  • 4. Beat Me
  • 5. I Hate Happy Ends
  • 6. Fake Hope And Bad Dope
  • 7. Rock'n'Roll Idiot
  • 8. Poison Blue
Seite
comments powered by Disqus

Stimmungsvoller Abend mit zwei motivierten Bands

Spektakulärer Abend, der kaum zu übertreffen ist

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen