Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Metalfest Austria 2012

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem einfach alles egal ist

Powerwolf

Einen erfolgreichen Auftritt nach dem anderen absolvieren Powerwolf. Die deutsche Combo mit dem rumänischen Sänger dürfte inzwischen keinem Power-Metal-Fan mehr unbekannt sein. Mit ihrer dramatischen Bühnenshow bietet die Band auch immer etwas fürs Auge. Beeindruckender sind die Auftritte zwar natürlich nachts, aber auch bei Tageslicht können die Wölfe punkten.

Als das Intro „Agnus Dei“ ertönt, hat sich eine große Schar von Fans versammelt von denen einige in bandtypischer Manier geschminkt sind. Den Auftakt macht der energiegeladene Song „Sanctified With Dynamite“ vom aktuellen Album „Blood Of The Saints“ und sofort beginnen in den ersten Reihen die Matten zu kreisen. In gewohnter guter Laune brettern die Musiker über die Bühne und beweisen, dass der Band nicht umsonst eine der energiegeladensten Liveshows, die man zur Zeit sehen kann, nachgesagt wird.

Weiter geht es mit „Prayer In The Dark“ vom Album „Lupus Dei“. Nun wird das Publikum zum ersten Mal richtig gefordert, denn der Refrain soll von den Zuhörern mitgetragen werden. Natürlich lassen sich dieses nicht zweimal betteln und grölen lautstark mit.

Powerwolf haben genug Hits, um die Spielzeit zu füllen und so geht es von Höhepunkt zu Höhepunkt. „We Drink Your Blood“oder „Saturday Satan“ - keine Mitsingnummer wird ausgelassen und die Zuhörer feiern die Band ausgelassen bis zum letzten Song „Lupus Dei“. Mit begeistertem Jubel wird die Band von der Bühne verabschiedet. Sichtlich erfreut bedankt sich Frontmann Attila für den großartigen Applaus, der ihm und der ganzen Band zu Teil wird. Mit so guter Stimmung kann der Festivaltag ruhig weitergehen.

Setlist:

  • 1. Sanctified With Dynamite
  • 2. Prayer In The Dark
  • 3. Catholic In The Morning ... Satanist At Night
  • 4. We Drink Your Blood
  • 5. Raise Your Fist, Evangelist
  • 6. Resurrection By Erection
  • 7. Saturday Satan
  • 8. Lupus Dei
Seite
comments powered by Disqus

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging