Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Metalfest Austria 2012

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem einfach alles egal ist

Grand Magus

Die Schweden Grand Magus haben einen guten Start erwischt. Erstens ist das Wetter perfekt und zweitens haben sich auch für die Uhrzeit schon recht viele Fans vor der Bühne versammelt. Mit ihrem Stoner-Doom-Metal konnte sich die Band in den letzten Jahren international einen guten Ruf erspielen, den sie auch jetzt wieder unter Beweis stellen kann.

Die Stimmung ist von Beginn an sehr gut. Die Fans sind feierwütig, was man ihnen kaum verdenken kann. Die Songs der Schweden kommen gut an, schon nach dem ersten Lied sind die Zuhörer im vorderen Bereich vor der Mainstage Feuer und Flamme für die coole Mucke, die aus den Boxen schallt. Setlisttechnisch lässt es das schwedische Quartett allerdings auch krachen. Viele Songs stammen von den Erfolgsalben der Band; „Wolf’s Return“, „The Hammer Of The North“ und vor allem auch „Iron Will“ werden lautstark mitgesungen. Die Beständigkeit und das Wirken der Band werden belohnt. Während der letzten Jahre hat sich die Truppe konstant nach oben gespielt und sich bei uns einen breiten Fankreis erarbeitet, was sich nun bezahlt macht. Ein großer Pulk an Fans breitet sich vor der Bühne aus, der fast bis zum FOH-Turm reicht. Nur die ungefähr 25 Quadratmeter fassende Schlammpfütze fast unmittelbar vor der Bühne wird recht konsequent ausgespart, was durchaus verständlich ist.

Insgesamt rocken sich Grand Magus vierzig Minuten lang durch ihr Set und ernten dafür großen, verdienten Applaus, als sie mit „Iron Will“ ihren Auftritt beenden.

Seite
comments powered by Disqus

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging