Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Metal Invasion VII

Grandiose Bands sorgen für ein volles Haus

Sodom sorgen für ordentlich Stimmung in der Halle

Zum Thema

Sodom

Wieder geht es zurück zum Thrash Metal. Kaum eine andere Band aus Deutschland hat sich so konsequent dem Thrash verschrieben wie die Herren von Sodom. Auch das Trio um Herrn Angelripper sind keine Unbekannten bei der Metal Invasion. Für einen aus der Band ist der Auftritt aber ein Debüt in Straubing. Drummer Makka ist zwar schon ewig im Geschäft, aber mit Sodom sitzt er bei der siebten Episode des Festivals zum ersten Mal hinter den Kesseln.

Seit kurzem gibt es auch ein neues Album der Ruhrpott-Thrasher. „Epitome Of Torture“ heißt die Scheibe und viele Fans werden auf Liveversionen der neuen Songs warten.

Da müssen sie aber noch etwas warten. Den Einstand macht der Titelsong des vorletzten Silberlings. „In War And Pieces“ liefert einen Auftakt, wie er besser nicht sein könnte. Drei richtige Klassiker werden gleich noch nachgeschoben. „Sodomy And Lust“, „M-16“ und „Outbreak Of Evil“ lassen die Temperatur in der Halle schon schwer gen Siedepunkt steuern.

Das erste von zwei Cover gibt es nun mit „Surfin’ Bird“. Das Trashmen-Stück wurde stilgerecht abgewandelt und sorgt genauso für Stimmung wie die bandeigenen Songs.

Erst bei „Iron Fist“ leihen sich Sodom noch mal einen Song aus. Dieses Mal natürlich bei Motörhead.

Nun gibt es zum Finale noch einen Schwall von Bandklassikern. „Agent Orange“, „Blasphemer“ und „Bombenhagel“ machen den Sack zu. Basta!

Setlist:

  • In War And Pieces
  • Sodomy And Lust
  • M-16
  • Outbreak Of Evil
  • Surfin’ Bird
  • The Saw Is The Law
  • Stigmatized
  • Burst Command `til War
  • Proselytism Real
  • Iron Fist
  • Agent Orange
  • Blasphemer
  • Bombenhagel
Seite
comments powered by Disqus

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging