Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Metal Invasion VII

Grandiose Bands sorgen für ein volles Haus

Mynded ziehen nach und nach die Gäste in die Halle

Zum Thema

Mynded

Schon an zweiter Position widmet sich nun eine Band dem Thrash Metal. Nicht einfach nur dem Thrash Metal, sondern einer Mischung aus klassischem Thrash und vielerlei modernerer Spielarten. Die Straubinger Mynded konnten sich binnen kürzester Zeit innerhalb der Szene einen Namen erspielen. Das hoch technische Spiel der Formation wurde schon mehrfach gewürdigt und hat für Respekt unter Szenegängern gesorgt. In Straubing und auf der großen Bühne muss sich die Formation im ersten Moment ein wenig sammeln, aber dann geht der Punk ab. „Kill Or Be Killed“ und das unter dem Arbeitstitel „TLAS“ angegebene zweite Stück zeigen schon sehr deutlich, wo der Bartl den Most holt.

„Overthrow“ und der Kracher „Humanity Faded Away“ werden nachgelegt und die erste Reihe bangt. Nicht einzelne in der ersten Reihe schütteln den Kopf; die ganze erste Reihe lässt die Matte kreisen.

Langsam, ganz langsam füllt sich die Halle immer mehr. Stehen zu Konzertbeginn nur Fans in ein paar vorderen Reihen vor der Bühne, so gesellen sich immer mehr Interessierte dazu und bleiben in der Messehalle. So verbreitert sich das Publikum im lockeren Verbund nach und nach nach hinten bis zum FOH-Bereich.

Der Auftritt gerät zu kurz. Gerade als Mynded so richtig am Stimmungshoch angekommen sind müssen die Musiker den Gig leider schon wieder beenden. Schade, denn die Truppe macht richtig Spaß.

Setlist:

  • Kill Or Be Killed
  • TLAS (Arbeitstitel)
  • Overthrow
  • Humanity Faded Away
  • No Regrets
  • Devastation
Seite
comments powered by Disqus

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend