Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Metal Invasion VI

In Straubing wird wieder friedlich und fröhlich gefeiert

Bei Degradead ist das Publikum schon wach

Zum Thema

Degradead

Wir kommen nicht weg aus Skandinavien. Die nächste Band, namentlich Degradead kommt aus Schweden und ist, genauso wie Purified In Blood, mit Overkill unterwegs.

Naturgemäß ist jetzt auch schon etwas mehr los in der Straubinger Messehalle. Das Quintett um Fronter Mikael legt sich von Beginn an mächtig ins Zeug und die Thrashformation tut sich leichter als der Opener. Zwar können auch Degradead noch keine Riesenfeier zelebrieren, aber zumindest die ersten Reihen vor der Bühne sind gut gefüllt und auch bis weiter hinten stehen vereinzelte Grüppchen, die sich den Auftritt ansehen.

Ähnlich wie die erste Band setzen auch Degradead auf möglichst viel Power, um die kleine Menge mitzureißen. Das gelingt auch gar nicht so schlecht. Immer wieder kann man Haarbüschel durch die Menge fliegen sehen - und zwar nicht nur auf der Bühne. Wie bekloppt stampfen, hüpfen und rennen die Musiker über die Bühne und animieren so die Zuhörer zu ähnlichen Aktionen.

Der Funke springt über, nicht überall und immer, aber immer öfter. Die treibenden Riffs hinterlassen also ihre Spuren.

Wenn man es nüchtern betrachtet, dann ist es schon eine gewaltige Leistung, wenn zu der frühen Zeit schon die Matten im Publikum ausgepackt werden. Der moderne Thrash der Band trägt wirklich reichlich Früchte. Bis zum Ende des Konzertes können Degradead langsam immer mehr Zuschauer in der Halle versammeln und auch dort halten. Diese Band könnte man sich auch ohne Probleme länger als nur 30 Minuten ansehen.

Setlist:

  • 1. The Human Nature
  • 2. Taste Of Destiny
  • 3. VXR
  • 4. Dream
  • 5. Achieve The Sky
  • 6. Wake The Storm
  • 7. Burned
Seite
comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna