Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Metal Franconia Festival 2013

Zeigt euch, Metalfranken!

Dr. Living Dead haben sich sehr bemüht

Zum Thema

Dr. Living Dead

Und schon erwartet die Zuhörer das volle Kontrastprogramm. Na ja, eigentlich ersparen sich sehr viele Metalheads das folgende Programm. Innerhalb kürzester Zeit nach dem Winterstorm-Gig ist die Halle wieder leer. Dabei kommt doch nun eine momentan völlig gehypte Band. Dr. Living Dead zieren momentan ja sämtliche Magazine und Onlinezines. Warum? Weiß man nicht so genau.

Die Geschichte ist für einen Co-Headliner erschreckend schnell erzählt. Die Musiker stehen alle mit albernen Totenkopfmasken auf der Bühne. Diese sorgen schon mal dafür, dass niemand im Zuschauerraum erkennen kann wie es um die Musiker gerade steht. Jegliche Mimik wird ja durch die blöden Masken verdeckt. Dann haben auch noch alle die gleiche Maske auf. Dagegen sind Slipknot ja wahre Einfallspinsel.

Ähnlich monoton wie die Masken ist auch die Musik der Truppe. Dr. Living Dead zocken astreinen Thrash-Metal. Punkt. Das wars. Eine Verkehrspinole bietet mehr Abwechslung.

Die Band versucht ihren Job gut zu machen, aber dieser Auftrag ist verdammt schwer zu erfüllen wenn einen keiner sehen kann und die Songs nur Mittelmaß sind. Die Combo ist definitiv falsch platziert. Da kann auch der gute Sound nichts mehr reißen.

Setlist:

  • Radioactive Intervention
  • You´re Lost
  • Gremlings Night
  • Signs From The Other Side
  • Dead End Life
  • Streets Of Doctown
  • Bearer Of Truth
  • Hard Target
  • Meaning Of Life
  • Dead New World
  • Dr. Living Dead
Seite
comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin