Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Markk 13, Blackrout, Milhouse, Redrum Inc., Caplan beim Rockstage 17

Von Power-Pop-Rock bis Groove Thrash war alles dabei

Redrum Inc. hatten keine Chance beim Publikum

Zum Thema

Redrum Inc.

Die Hilfarther Redrum Inc. sind nun auch schon mehr als zehn Jahre aktiv, doch müde sind sie noch lange nicht. Da dürfte letztes Jahr die Tour mit Crowbar wie eine Verjüngungskur gewirkt haben, und auch die Show im Vorprogramm von Tankard vor wenigen Wochen hat sicherlich die bandinterne Stimmung angeheizt.

In Dortmund mussten dann die Doom Thrash Groover wieder kleinere Brötchen backen, denn das Publikum hatte sich kein bisschen auf den nun gestiegenen Härtegrad eingestellt. Redrum Inc. packen live an die Eier, und sie lassen über die ganze Spielzeit hinweg auch nicht mehr los. Da war es dann auch gleich, dass sich Gitarrist Roland mit Magenkrämpfen durch das Set spielen musste, da war es auch egal, ob die Fans nun mitmachten oder nicht – „im Endeffekt ist alles nur Musik“.

Schon mit „Weakness“ sorgten sie für den ersten Paukenschlag, bevor sich auch artig bei der Organisation bedankt wurde mit dem Hinweis, den Freunden von dieser Veranstaltung zu berichten, damit sich demnächst mehr Leute im FZW tummeln. Ein wenig höhnisch kam dann das „Danke Dortmund – Euphorie“ herüber, weil sich nur wenige Nasen im Applaus verstiegen.

Dabei metzelten Redrum Inc. richtig fett ins Gemächt – der Sound vor der Bühne war optimal, und so kamen dann natürlich Groove-Smasher wie „Breaking The Deadlock“ oder das famose „Worlds Collapse“ richtig gut rüber. Schade, dass das notwendige Redrum Inc.-Publikum nicht anwesend war – der seit zehn Jahren fetzende Rausschmeißer „Life Is Done“ setzte einen doppelten Schlussstrich unter einen sehr guten Gig.

Setlist:

Weakness
Swallow The Hurt
Embrace Death
Breaking The Deadlock
Defence Line
Worlds Collapse
Sinners Club
Life Is Done

Seite
comments powered by Disqus

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen