Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Hell’s Kitchen Fest 2014

Ein gelungenes kleines Jubiläum

Vor Mynded bleibt niemand verschont

Zum Thema

Mynded

Die recht junge Band Mynded aus Straubing  gehört zu den Talentwundern der bayrischen Undergroundszene. Das Vierergespann holzt im Normalfall alles nieder was im Weg steht. Für diesen Plan ist die heutige frühe Spielzeit aber denkbar ungünstig. Trotzdem verwandeln die Straubinger die Halle innerhalb kürzester Zeit in ein Inferno. So viel darf vorab verraten werden.

Ganz souverän stürmt die Band auf die Bühne um mit „Devastation“ gleich mal die ersten Reihen niederzumähen. Wie Gewehrsalven donnern die Beats von Joachim Ferstl durch die Halle. Triolen, Blast Beats, Double-Bass-Salven, das alles ist kein Problem für den Schlagwerker. Mit Leichtigkeit donnert er seinen eigenen Jungs einen erbarmungslosen Beat um die Ohren. Diese reagieren mit wahnsinnig aggressiven Gitarrenriffs und einem Niko am Mikrofon, der die Apokalypse ausruft. Der blanke Hass wird gerade von der Bühne geschrien. Dabei gibt es einen Kracher nach dem anderen auf die Ohren. „Nuclear Downfall“, „Upwaving Anger“ und „Humanity Faded Away“ in Reihe sind ein Garant für Nackenschmerzen am nächsten Tag. Kontinuierlich prasselt das Inferno weiter auf die Zuhörer ein und verfehlt seine Wirkung nicht. Bereits sehr schnell bildet sich ein beachtlicher Moshpit vor der Bühne. Dieser flammt immer wieder stärker auf und ebbt auch wieder ab, aber er kommt das ganze Set über nicht zum Stillstand.

Als es still werden soll und Mynded mit ihrem Set tatsächlich durch sind werden die Musiker zurückbestellt. Laut und ausdauernd wird eine Zugabe gefordert. Die Band hat noch ein paar Spielminuten frei und zockt noch „Driven Into War“. So dürften sich die Zuschauer jetzt auch fühlen.

Setlist:

  • Devastation
  • Nuclear Downfall
  • Upwaving Anger
  • Humanity Faded Away
  • T.L.A.S
  • No Regrets
  • Overthrow
  • Kill Or Be Killed
  • Driven Into War
Seite
comments powered by Disqus

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging