Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Heidenfest 2011 (Hamburg)

Auf der Bühne wird Stimmung gemacht, vor der Bühne wird gefeiert

Finntroll zeigen, warum sie schon lange zu den Großen gehören

Zum Thema

Alestorm

Nach einer halbstündigen Umbau- und Ruhepause enterten die Schotten um Sänger und Keytarer Christopher Bowes mit ihrem „True Scottisch Pirate Metal“ die Hamburger Markthalle. Das Publikum feierte mit der Band die feucht fröhlichen Lieder über das Piratenleben. Ab dem ersten Moment war in der Markthalle die Pause vergessen und das Publikum machte dort weiter, wo es aufgehört hat. Das aktuelle Album von Alestorm, „Back Through Time“, welches Mitte das Jahres veröffentlicht wurde, fehlte natürlich nicht in der Setlist, genauso wenig wie der Klassiker „Captain Morgan's Revenge“. Da nun das Arkona-Interview anstand, konnte daher nicht das Ende der Show von Alestorm und aufgrund von Verzögerungen auch nicht der Turisas-Auftritt gesehen werden.

Seite
comments powered by Disqus

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen