Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Headbangers Open Air 2015

„Zehn Bier sind auch eine Jacke“

Freche Attacke von Striker

Zum Thema

Striker

Die kanadischen Striker haben einen Lauf. Nicht nur, weil sie nach 2011 erneut beim Headbangers Open Air vorstellig werden, sondern auch die Tour letztes Jahr mit Bullet zeigte eine jungdynamische Band mit derart viel Feuer im Blut, dass der speedige Heavy Metal einfach sofort mitreißt. Und als ob man nun noch einen Beweis für jung und dynamisch bräuchte, so liefert es das Quintett gleich von selbst, ballern sie doch glatt die ersten vier Nummern ohne jegliche Pause heraus und verlangen ohne große Ansage alles den Fans ab.

Und diese sind auch schnell bei der Sache, spenden nicht nur reichlich Applaus, sondern peitschen ihre Matten dem Nachbarn im Dauerfeuer durchs Gesicht; „Land Of The Lost“ scheint dann auch alle Hemmungen absorbiert zu haben, denn ab jetzt reiten die Surfer wieder über den hoch erhobenen Wellenhänden.

„Schön, zurück zu sein“, so tönt es aus der Kehle von Dan, der gleich auch mal beim folgenden „Fight For Your Life“ zum Mitsingen auffordert und auch erfolgreich damit ist. Lauter, mehr Pommesgabeln, mehr Crowdsurfer – selbst das langsamere „Never Ending Nights“ wird abgefeiert. „Ihr seid so freundlich zu uns, wir bleiben das Wochenende hier, da trinken wir noch ein paar Bier zusammen, oder?“, lässt Dan fragend wissen, das anschließende „Full Speed Or No Speed“ stellt dann den Crowdsurfrekord des Wochenendes auf, Sprechchöre heizen die Atmosphäre an, und auch wenn die Kanadier ihre Spielzeit fast vollständig ausgereizt haben, legen sie mit „Terrorizer“ einen fetten Brocken nach. Den überbordenden Applaus haben sie sich redlich verdient.

Setlist:

Underground
City Of Gold
Crossroads
Lethal Force
Second Attack
Land Of The Lost
Fight For Your Life
Start Again
Never Ending Nights
Full Speed Or No Speed
All For One
Terrorizer

Seite
comments powered by Disqus

Auch die unsägliche Informationspolitik kann einem den Spaß nicht verderben

Stimmungsvoller Abend mit zwei motivierten Bands

Spektakulärer Abend, der kaum zu übertreffen ist

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“