Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Fistfull Of Metal 2012

Eine hervorragende Organisation und ein Spitzensound für leider zu wenige Besucher

Over Your Threshold können schon am frühen Nachmittag begeistern

Zum Thema

Over Your Threshold

Die Münchner Over Your Threshold können beim Fistfull Of Metal 2012 fast eine CD-Release-Party feiern. Erst vor einigen Tagen kam das Album „Facticity“ auf den Markt. Der Progressive Death Metal der Münchner lockt für die frühe Uhrzeit schon verhältnismäßig viele Zuschauer vor die Bühne. Nach und nach steigt bei den Zuhörern dann auch noch die Laune und es wird schon am frühen Nachmittag gut gefeiert.

Dabei ist die Musik von Over Your Threshold gar nicht so auf Feierlaune ausgelegt. Der technische Death Metal verlangt den Zuhörern meist einiges an Aufmerksamkeit ab. Trotzdem lassen sich die Fans das Feiern nicht nehmen. Freudig wird jeder Song der Band aufgenommen und nach jedem Stück gibt es einen Applaus, der weit über die normale Höflichkeit hinausgeht.

Profitieren kann die Combo dabei vom guten Sound in der Halle. Nur durch ihn klingt die verschnörkelte Musik so klar und nachvollziehbar. Vor allem zwei Songs stechen in der Setlist der Münchner klar hervor. Zum Ersten ist das die Nummer „Antic“, die fies und aggressiv durch die Halle wabert, und auch das letzte Stück der Münchner, „Body Part Illusion“ kann voll überzeugen.

Die Musik alleine macht es aber nicht aus. Vor allem auch das Gebaren der Musiker auf der Bühne feuert die Zuschauer an. Jeder, der bangen kann, macht das auch mit Hingabe. Interessanterweise spielen gleich beide Gitarristen eine Headless-Gitarre. Das sieht man im Metal auch nicht so oft.

Setlist:

  • 1. Cortical Blindness
    2. Contextual Fluctuating
    3. Obscura Mind Stasis
    4. Desolation Row
    5. Antic
    6. Abdicated
    7. Body Part Illusion
Seite
comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität