Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Dong Winter Party 2013

„Rise from the mud“ – schön und erfolgreich dazu

Superhelden im Erfolgsrausch: Grailknights

Zum Thema

Grailknights

Das kann ja spaßig werden – am Rand die Grailknights-Verneiner deutlichst in der Unterzahl, vor der Bühne ein tumultartiger Knubbel, eindeutig als Battlechoir zu identifizieren. Wie lange waren die Superhelden auch nicht mehr in dieser Gegend? Wie lange gab es schon keine Schlacht mehr um den heiligen Gral, die auch heute für nur eine dreiviertel Stunde angesetzt ist? Und überhaupt: Wie schlägt sich die neue Truppe, wo doch viele Fans noch nicht die Gelegenheit hatten, Sir Optimus Prime als ausschließlichen Frontmann zu erleben?

Der Battlechoir ist heiß, denn schon in der Umbaupause stimmen sich die ersten Kehlen mit einem lautstarken „Yes Sire“ ein, eine leicht nervöse Spannung macht sich breit, wie denn die Superhelden aus Grailham City die Zeit füllen würden. Und während die miese Figur Dr. Evil Skull wieder einmal den Gral gemopst hatte, bedarf es natürlich wieder der tatkräftigen Unterstützung des Battlechoirs, der auch Gewehr bei Fuß steht, auf Bitte der Grailknights auch fleißig „pfui“ intoniert, wenn sich der fiese Möp blicken lässt.

Zwischendurch gibt es dann auch das bewährte Superheldentrainigsprogramm: Nein, nicht unbedingt der Moshpit ist hier gemeint, der fast alle Songs hinweg immer wieder eine kurzfristige Schneise in das Schlachtvolk fräst, sondern natürlich ist auch Zapf Beauty am Start, gebiert ihr Fass Gralsquell, damit die Verpflegung auch nicht zu kurz kommt, doch auch das Superheldenposing darf nicht zu kurz kommen, denn nach einer Runde Muskel-La-Ola, bei dem hunderte Fans teilnehmen, kommen auch noch die Grailrobic-Turnminuten – die Grailknights lassen die Pommesgabeln nur so zucken, unzählige Dutzend Matten fliegen durch die Gegend und immer wieder sorgt das scheppernde „Yes Sire“ nach einem „Grailknights Battlechoir“ für Spaß in den Backen. Und ach ja, Mucke gibt es auch, ein Blick auf die Setlist verrät, dass natürlich viel zu wenige Songs zum Zuge kommen, doch da sich die Superhelden aktuell auch im Studio befinden, darf doch baldigst mit einer Releaseparty gerechnet werden – mit diesem Eindruck aus Essen wird das die Schlacht des Jahrtausends.

Setlist:

  • Morning Dew
  • When Good Turns Evil
  • Nameless Grave
  • Sea Song
  • Brüder, ich komm nach Haus
  • Grailquest Gladiators
Seite
comments powered by Disqus

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann