Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Dong Open Air 2015

Erfolgreiches 15. Jubiläum

Zartes Stimmchen bei Beyond The Black

Zum Thema

Beyond The Black

Einen zwiespältigen Blick darf man ruhig auf die Band Beyond The Black werfen, tauchen sie doch quasi aus dem Nichts auf, veröffentlichen Anfang des Jahres mit „Songs Of Love And Death“ ihr Debütalbum und katapultieren sich in Windeseile auf alle möglichen Festivals – klassisches Hocharbeiten und den Dreck der Jungendzentren (zumindest unter diesem Bandnamen) fressen sind da nicht, komplette Fehlanzeige. Und so muss sich die Orga des Dong dann auch von dem einen oder der anderen sagen lassen, dass solch eine „Retortenband“ doch nichts auf diesem Festival zu suchen habe.

Viele Fans aber strafen diese Meinung dann insofern wieder ab, als dass die Band nicht nur herzlich willkommen, sondern auch richtig gut gefeiert wird. Wer jetzt noch meckern möge, der dürfte gerne seinen Fokus auf Gitarrist Christopher richten, steht der Kerl doch da in Flip Flops auf der Bühne – Hitze hin, modischer Schnickschnack her, ein bisschen mehr Rockattitüde bei einem Auftritt darf dann doch sein.

Ansonsten aber haben Beyond The Black das Publikum gut im Griff, Frontfrau Jennifer wird regelrecht angeschmachtet, wobei sie sich gerne noch unterordnet und Christopher das Feld des aggressiven Einheizens überlässt. Vor der Bühne wird fleißig mitgeklatscht, bei „When Angels Fall“ springen ein paar Fans wild herum, was von Jennifer auch gleich mit dem Fingerzeig der Aufmerksamkeit quittiert wird. „Dong, könnt ihr noch?“, so Christopher vor „Hallelujah“, das Finale ist vorbereitet und mit einem „wir sind zum ersten Mal auf dem Dong, ihr seid der Wahnsinn, sollen wir noch einen spielen?“ geht es direkt in „Running To The Edge“ über. Die Fans fordern phonstark eine Zugabe, was aber die Running Order zeitlich nicht mehr hergibt.

Setlist:

In The Shadows
Fall Into The Flames
Drowning In Darkness
When Angels Fall
Songs Of Love And Death
Love Me Forever (Motörhead-Cover)
Numb
Hallelujah
Running To The Edge

Seite
comments powered by Disqus

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging