Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Dong Open Air 2015

Erfolgreiches 15. Jubiläum

War Kabinett werden vom positiven Feedback überrollt

Zum Thema

War Kabinett

Wäre da vielleicht noch auf letzter Schlagdistanz bei War Kabinett was in die Hose gegangen? Erst auf den letzten Drücker konnten die Mexikaner vermelden, dass sie mit Fulvio am Bass und Adam hinter den Kesseln endlich komplett sind – nur wenige Tage vor dem Festival, da musste natürlich geprobt werden, was das Zeug hält.

Wäre ja auch zu schade gewesen, wenn der erste Europatrip des Quintetts ausgefallen wäre, denn auf und auch vor der Bühne ist nun erhöhte Alarmbereitschaft angesagt, so voll wie jetzt war das Zelt heute noch nicht. Das merkt man dann auch am gesteigerten Stimmungspegel, die Exoten ballern zackig die ersten Nummern raus und Frontmann Dante Diaz begrüßt die Anwesenden mit einem kurzen „Guten Tag, meine Freunde, wir sind...“. Viel mehr muss er denn auch gar nicht mehr machen, denn von allein ist bei „Guardians Of My Nation“ das Publikum bereit, wahlweise mitzuklatschen oder fetten Applaus zu spenden.

Tiefgründig wird es zwischendurch mit Dantes Ansage zu den Kriegsopfern und dass eben auf keiner Seite Gewinner stehen werden; ein paar Tage später wollen sie die Reise nach Deutschland nutzen, um den abgründigen Wirkungsstätten des Holocausts einen Besuch abzustatten – Metal und Kultur Hand in Hand. Zum interkulturellen Austausch fordert Dante dann nicht nur die Hilfe der Fans bei „Made In Mexiko“ ein, vielmehr wird auch kurzerhand die mexikanische Flagge gehisst – und kein Mensch stört sich an so viel Pathos, was dem friedliebenden Grundgedanken nur gut tut.

„Dankeschön, Dong. Ich möchte mich bedanken... zum ersten Mal in Europa, zum ersten Mal auf dem Dong, richtig geile Show“, so Dante mit einem gefühlten Pathosfass an Mexikanerblut, die Fans derweil sind zu hunderten mit den Pommesgabeln dabei und starten sogar bei „The Great Deceiver“ einen amtlichen Moshpit. Die Gäste des Dong erweisen sich als Open-minded-Europäer, einfach herrlich.

Setlist:

Intro
Kill Crusade
Security On Demand
Guardians Of My Nation
Heroes Of War
Made In Mexiko
The New Dictatorship
Proletarian Elite
The Great Deceiver

Seite
comments powered by Disqus

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging