Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Covenant, Decoded Feedback, Patenbrigade: Wolff im Konzert (Duisburg, April 2011)

Future Pop macht Stimmung in der Grotte

Patenbrigade:Wolff laden zur Tanzveranstaltung

Zum Thema

Es ist leer vor der Grotte und es wird auch nicht voller, als die Tür sich um 18.30 Uhr öffnet, um die Fans in das Innere zu lassen. Dabei ist das Konzert doch beinahe ausverkauft, was ist denn hier los? Aber nach und nach füllt sich auch die Fläche und neugierige Blicke verfolgen die letzten Tätigkeiten auf der Bühne. Und dann, pünktlich um 19.30 Uhr, ist es auch voll in der Grotte.

Patentbrigade: Wolff

Das Licht geht aus und die Bühne liegt im Dunklen. Nebel wabert über die Holzbohlen und hinten erkennt der Zuschauer ein Baustellenlicht, welches orange farbige Schatten auf die Bühne wirft. Das Kollektiv besteht aus drei Mitgliedern. Patenbrigade: Wolff übernimmt das Mikro und ist bereit, dem Publikum ordentlich einzuheizen. Das gelingt ihnen noch nicht mit den ersten Songs. „Stalinallee“ und „Feind Hört Mit!“ wird eher gelassen entgegen genommen, nur vereinzelt wird im elektronischen Takt mitgewippt. Hier muss mehr kommen, um die Grotte auf Betriebstemperatur zu bekommen. Vielleicht sind die Ruhrpöttler für die inhaltlichen Themen aus der DDR-Zeit auch zu weit entfernt. Mit „Abrissbirne“ und „Gefahrstoffe“ wird es dann schon wärmer. Die Bewegungen werden ausdauernder, die Spannung ist spürbarer. Was die Jungs aber gut machen, ist der Sound. Die seit 1998 bestehende Band behandelt textlich alles, was mit Baustellen und Industrie zu tun hat, aber auch die Frage, ob durch die Einführung der Leerkassette die Schallplatte beerdigt werden muss. Als dann bei „Tanzveranstaltung“ alte "Telefitness"-Sequenzen per Beamer gezeigt werden, haben auch die letzten den Humor der Jungs verstanden. Die Patenbrigade in der ehemaligen DDR hat den Kindern und Jugendlichen einen ersten Eindruck gegeben, was die Berufswelt für sie offen hält. Die Jungs heute zeigen ihr Verständnis dieser Welt. Spaßig ist auch das letzte Outfit: orange-farbiger Overall und die typische Flasche Bier in der Hand. So verlassen Patenbrigade: Wolff die Bühne und die nun schon angeheizte Menge in der Grotte.

Setlist:

Stalinallee
Feind Hört Mit!
Volksarmee
Abrissbirne
Gefahrstoffe
Voyage
Der Brigadier Trinkt Bier
Fehler 404
Tanzveranstaltung
Schallplattenunterhalter
Demokratischer Sektor

Seite
comments powered by Disqus

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend